Training "Flashover"

Wir bieten Ihnen zusätzlich ein echtes Flashovertraining in einem offenen System an. In dieser Containeranlage befindet man sich quasi im Brandraum selbst und kann dadurch den Brandverlauf eines Zimmerbrands verfolgen bis hin zu einem realen Flashover/Raumdurchzündung. Hierbei werden alle Einflüsse, die zu einem Flashover/Raumdurchzündung führen können, anschaulich erklärt: Die Basis für eine sichere und effektive Brandbekämpfung!  Diverse Strahlrohrtechniken kommen dabei zur Anwendung. In weiterführenden Durchgängen können diverse Schwierigkeitsgrade für Angriffstrupps durchlaufen werden. Wesentlicher Inhalt ist auch das Thema "ventilationsgesteuerte Brände in geschlossenen Räumen"! Den Teilnehmern wird deutlich vor Augen geführt, welches Verhalten zu welchen Ergebnissen führt - sowohl im negativen als auch im positiven Sinne.

Kursprogramm....mehr

 

Nicht jedes Feuer ist gleich....!

In unserem so genannten "offenen System" können die Teilnehmer live erleben, wie sich ein Feuer vom Entstehungsbrand bis hin zum Flashover/Raumdurchzündung entwickelt. Alle beeinflussenden Faktoren wie entstandene Rauchschicht, Raumgeometrie, vorhandene Öffnungen und deren Größe sowie die vorhandene Brandlast und deren Anordnung, führen vor Augen, dass trotz einer Simulation, jedes Feuer sich temporär und thermisch anders entwickeln kann.

Diese unterschiedlichen Abläufe lassen erkennen, wann eine Situation für den Angriffstrupp gefährlich werden kann bzw. wann Wasser mit welchem Sprühwinkel und welcher Wassermenge eingesetzt werden kann/muss. Wann macht Rauchgaskühlung Sinn und wann werden andere Techniken/Taktiken notwendig - all das sind Dinge, die überlebenswichtig sind.

Wissen Sie wann, welche Strahlform, für welches Ereignis angwandt werden muss, um sicher arbeiten zu können? Wissen Sie, dass allein schon ein abweichender Winkel großen Einfluss haben kann?

Wissen Sie, dass unterschiedliche Impulslängen bei der Wasserabgabe von der Erfahrung des Strahlrohrführers abhängen - und - kennen Sie die entprechende Anwendung zu diesen Impulslängen?

All das sind Inhalte, die jeder Feuerwehrangehörige eigentlich wissen muss!

Bei uns können Sie das ausprobieren und sehen ihren Erfolg oder auch Mißerfolg unmittelbar!

 




Beobachten des Brandverlaufs bis zur vollständigen Durchzündung (Flashover)




Training für den Innenangriff

Im offenen System kommen spezielle Strahlrohrtechniken zum Einsatz, die exakt zeigen welche Sprühwinkel sich auswirken auf ein Feuer und vor allem welche nicht! Diese erweiterten Techniken sind mit realistischen Brandlasten sehr nahe an der Wirklichkeit und erfordern ein gewisses Maß an Geschicklichkeit des Strahlrohrführers. Die Temperaturen sind im Vergleich zur Rauchdurchzündungsanlage noch ein Level weiter oben und der Vergleich von diversen ventilationsgesteuerter Brandphasen wird demonstriert. Welche Auswirkungen haben welche Impulslängen und in welcher Reihenfolge erreicht man die besten, sichersten Ergebnisse, sind ein Teil dieser Ausbildung.