Fortbildung in England - Jürgen Ernst und Christian Schorer bilden sich fort!

Vom 22.10. - 25.10.2007 besuchten Jürgen Ernst und Christian Schorer zwei Ausbildungsschulen in England. John Tylor ist bekannt aus diversen TV-Produktionen in England, welche auch teilweise in Deutschland ausgestrahlt wurden.  Unter anderem war er derjenige, der in einem Abbruchhaus in Schweden  Feuer machte und seine Theorien über den Brandverlauf und die dazugehörige Löschtechnik- und -taktik  in Praxis demonstrierte.

Jürgen und Christian besuchten zunächst die Flughafenfeuerwehr Manchester. Hier steht der durch John Taylor entwickelte Brandcontainer. Nach umfangreichem Erfahrungsaustausch demonstrierten die Ausbilder den Container in der Praxis. Diverse Löschysteme und Strahlrohre kamen dabei zum Einsatz. John bevorzugt das schwedische, so genannte "offene System", bei dem der Brandraum nicht abgesetzt ist.

Auch ein Besuch bei der meistbeschäftigten Feuerwache in Manchester, Wythenshawe stand auf dem Plan. Hier hielt John  einen  zweistündigen Vortrag über das richtige Vorgehen bei diversen Bränden.

Als ein Highlight darf man sicher den Besuch des Ausbildungszentrum Lancashire, nordwestlich von Manchester, bezeichnen. Hier stehen für 1.000 Feuerwehrleute 44 hauptberufliche Trainer zur Verfügung. Zahlreiche Containeranlagen lassen keine Übungsmöglichkeiten offen.

Wir waren die ersten deutschen Besucher dort.

Insgesamt eine sehr interessante Fortbildung, die unsere Vorgehensweisen und  Techniken zu 100% bestätigten!

Einige Trainer werden uns in Deutschland besuchen.

 




V. links: Gary West, Christian Schorer, John Taylor und Jürgen Ernst




Weitere Bilder aus Manchester und Lancashire